Eilmeldung

Eilmeldung

ISS-Kommandant singt im Weltall David Bowies "Space Oddity"

Sie lesen gerade:

ISS-Kommandant singt im Weltall David Bowies "Space Oddity"

Schriftgrösse Aa Aa

Wachablösung auf der Raumstation ISS: Der kanadische Kommandant Chris Hadfield übergibt nach fünf Monaten an den Russen Pawel Winogradow. Hadfield und zwei weitere Raumfahrer auf der Station reisen heute zurück zur Erde.

Zuvor hatten zwei Astronauten bei einem stundenlangen Außeneinsatz das Ammoniak-Leck im Kühlsystem der Station abgedichtet. Dazu ersetzten sie eine Pumpe. Was das Leck verursacht hatte, ist weiter unbekannt.

Hadfield, der scheidende Kommandant, zelebrierte übrigens seinen Abschied von der Station förmlich – mit der Neuauflage eines Raumfahrtklassikers, aufgenommen vierhundert Kilometer über der Erde. Seine Fassung von David Bowies “Space Oddity” dürfte Hadfields Kultstatus bei seinen zahlreichen Anhängern auf Twitter und anderen Kanälen noch erhöhen.