Eilmeldung

Eilmeldung

Die OECD sagt: "Weiter so, Portugal !"

Sie lesen gerade:

Die OECD sagt: "Weiter so, Portugal !"

Schriftgrösse Aa Aa

Portugal soll nach Ansicht der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) mit seinen “ehrgeizigen und mutigen” Strukturreformen weitermachen. Aber auch das Wachstum wieder in Gang bringen und den “sozialen Zusammenhalt” nicht vergessen.

Portugal hatte die Studie selbst angefordert.

Giovanni Magi, euronews:

“Die OECD sagt “weiter so”, Portugal! Signalisiert aber auch Optimismus. Optimismus, den vor allem die Portugiesen gut brauchen können – in einer Zeit, in der die Krise sie am härtesten trifft.”

Pedro Passos Coelho, portugiesischer Ministerpräsident:

“Was wir kürzlich als Programm präsentiert haben, wurde mit den Sozialpartnern diskutiert. Es ist kein klassisches Sparprogramm. Es trifft keinen außerhalb des staatlichen Sektors.”

Im Einzelnen fordert die OECD mehr Wettbewerb bei Strom, Gas und Telekommunikation – und Strategien gegen die Armut.

Die Strukturreformen in den letzten fünf Jahre könnten Portugals Wirtschaftleistung bis 2020 um 3,5% nach oben schieben, so der Bericht.

Die Sparmaßnahmen im Zug des Hilfsprogramms hatten die portugiesische Wirtschaft mit in die Rezession gestürzt. Seit zwei Jahren wachsen die Verbitterung in der Bevölkerung und die Isolation der Regierungskoalition.

Mit AFP