Eilmeldung

Eilmeldung

Inflation in der Eurozone gesunken - EZB sieht Preise stabil

Sie lesen gerade:

Inflation in der Eurozone gesunken - EZB sieht Preise stabil

Schriftgrösse Aa Aa

Die Inflation in der Eurozone ist deutlich gesunken. Im April betrug die jährliche Rate 1,2 Prozent und damit einen halben Punkt weniger als im März. Das teilte die Europäische Statistikbehörde Eurostat in Luxemburg mit. So niedrig war die Teuerungsrate seit Februar 2010 nicht mehr. Grund waren laut den Statistikern unter anderem sinkende Energiepreise, so verbilligte sich Tanken in den vergangenen 12 Monaten um durchschnittlich 4,6 Prozent. Die EZB sieht bei Werten unter 2 Prozent die Preisstabilität gewährleistet. Allerdings befindet sich die Eurozone weiterhin in der Rezession.