Eilmeldung

Eilmeldung

Mehr Wettbewerbsfähigkeit durch niedrige Löhne?

Sie lesen gerade:

Mehr Wettbewerbsfähigkeit durch niedrige Löhne?

Schriftgrösse Aa Aa

Mehr als 70 Prozent der europäischen Unternehmer sind davon überzeugt, dass China in einem Jahrzehnt in Sachen Technologie die Nase vorn haben wird. Dies geht aus einer Umfrage hervor. Die Wettbewerbsfähigkeit müsse steigen, scheint die Antwort darauf zu sein. Doch genügt es, die Produktionskosten zu reduzieren? “Europa ist nicht homogen”, entgegnet Mark Spelman, Geschäftsführer des Technologie-Dienstleisters Accenture. “Die Wettbewerbsfähigkeit in Europa ist sehr unterschiedlich. Der Kostenfaktor spielt eine entscheidende Rolle, der Qualitätsfaktor ebenfalls. Es geht jedoch nicht nur um Kosten sondern auch um Qualität, um Marken, um die Wertschöpfungskette.” Müssen in Europa die Löhne gesenkt werden, um gegen China zu bestehen? Patrick Itschert, stellvertretender Generalsekretär des Europäischen Handelsverbands, meint, er habe nichts gegen Wettbewerbsfähigkeit, doch Europäern könnten chinesische Lohn- und Lebensverhältnisse nicht zugemutet werden.