Eilmeldung

Eilmeldung

Tornadoschwarm wütet über Nordtexas

Sie lesen gerade:

Tornadoschwarm wütet über Nordtexas

Schriftgrösse Aa Aa

Eine ganze Reihe von Tornados hat im Norden des US-Bundesstaates Texas eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Mindestens sechs Menschen wurden getötet, gut einhundert verletzt. Unzählige Häuser wurden dem Erdboden gleichgemacht, mindestens 250 Menschen verloren ihr Zuhause. Vor allem die rund 8000 Einwohner zählende Ortschaft Granbury wurde schwer verwüstet.

“Wir haben uns alle in der Badewanne aneinander geklammert. Und dann ging es los. Ich hörte wie Glas zerbarst und wusste, jetzt ist es um mein Haus geschehen. Dann haben wir nach oben geschaut und das Dach war weg. Und da wussten wir, wir sind in Schwierigkeiten”, erzählt Elizabeth Tovar mit ihrer 9-monate alten Tochter in ihrem Arm.

Nach Angaben des Nationalen Wetterdienst betrugen die Windgeschwindigkeiten in der Spitze zwischen 260 und 320 Kilometer pro Stunde.

Weiterführender Link

Lokalsender WFFA Channel 8 (englisch mit Video)