Eilmeldung

Eilmeldung

Schweizer Eishockey-Märchen geht weiter - Titelverteidiger Russland ausgeschieden

Sie lesen gerade:

Schweizer Eishockey-Märchen geht weiter - Titelverteidiger Russland ausgeschieden

Schriftgrösse Aa Aa

Was für ein Debakel!
3:8 verlor die russische Mannschaft im schwedischen Stockholm gegen die USA.
Die Amerikaner spielten sie nach Belieben aus.
Eine krachende Niederlage für den Titelverteidiger. Die höchste WM-Pleite seit 58 Jahren.
“Wir haben einen Fehler nach dem anderen gemacht”, sagte Alexander Owetschkin.
Die Amerikaner feierten ihren ersten Halbfinal-Einzug seit 2009.
Ein gewaltiger Schuss von Petersson im Penalty-Schiessen brachte Schweden weiter gegen Kanada. Nach der regulären Spielzeit stand es 2:2.
Das Schweizer Märchen geht weiter. Dank des 2:1 Sieges über Tschechien stehen sie im Halbfinale. Das gelang ihnen zuletzt 1998. “Die ganze Schweiz sollte stolz auf diese Mannschaft sein”, sagte Trainer Simpson.
Die Schweiz trifft im Halbfinale nun auf die USA, Schweden auf Finnland.