Eilmeldung

Eilmeldung

Erste Homo-Trauung in Frankreich steht fest

Sie lesen gerade:

Erste Homo-Trauung in Frankreich steht fest

Schriftgrösse Aa Aa

Kurz nach der Unterschrift des französischen Präsidenten Francois Hollande unter das neue Schwulen- und Lesben-Gesetz hat sich das erste gleichgeschlechtliche Paar für seine Hochzeit angemeldet.

Vincent und Bruno werden im Rathaus von Montpellier am 29.Mai getraut.

Die Bürgermeisterin der Stadt an der Mittelmeerküste freut sich schon darauf, bei der Trauung des ersten französischen Homo-Paares dabei sein zu dürfen:

“Vincent und Bruno haben ihre Vorbereitungen längst getroffen. Und auch im Rathaus von Montpellier sind wir bereits auf einen großartigen Tag bestens vorbereitet.

Ich würde das Ganze als Evolution der Gesellschaft bezeichnen.

Und ganz persönlich bin ich der Meinung, dass es eine Gesellschaft voranbringt, wenn alle die gleichen Rechte haben.”

Seit 7 Jahren sind Bruno und Vincent zusammen.
Am Samstag, den 18.Mai 2013, gingen die beiden in die französische Geschichte ein.

“Die Hochzeit ist das schönste Symbol überhaupt. Denn das bedeutet ja, das wir uns offiziell lieben dürfen und das wir auf unsere Kinder aufpassen können. Es wird in den nächsten Tagen und Monaten noch viele andere Hochzeiten dieser Art geben.

Das ist das Allerschönste in Frankreich, dass seit heute noch fairer geworden ist.”

Das neue Gesetz ist in der Gesellschaft allerdings hoch umstritten. In den vergangenen Wochen und
Monaten gingen Hunderttausende Franzosen gegen das Gesetz auf die
Straße – dabei kam es auch zu gewaltsamen Ausschreitungen.
Am 26. Mai soll es eine
weitere große Demonstration geben.