Eilmeldung

Eilmeldung

Zusammenstöße zwischen Salafisten und tunesischen Sicherheitskräften

Sie lesen gerade:

Zusammenstöße zwischen Salafisten und tunesischen Sicherheitskräften

Schriftgrösse Aa Aa

In Tunesien ist es zwischen Anhängern der Salafisten-Bewegung Ansar Asharia und Sicherheitskräften zu gewalttätigen Zusammenstößen gekommen.

Außer der Polizei waren auch Einheiten der Armee und der Nationalgarde im Einsatz.

In Kairouan, 150 Kilometer südlich der Hauptstadt Tunis, wollten die Salafisten ursprünglich ihre Jahresversammlung abhalten, welche jedoch verboten wurde.

Anschließend rief Ansar zu einem Treffen in Tunis auf, wo die Salafisten Straßensperren errichteten und Steine auf die Sicherheitskräfte warfen.

Diese setzten Tränengas ein und feuerten Warnschüsse ab.

Das tunesische Innenministerium hatte das Versammlungsverbot damit begründet, dass Ansar Asharia zu Gewalt gegen den Staat aufgerufen habe und eine “Gefahr für die öffentliche Sicherheit” darstelle.