Eilmeldung

Eilmeldung

1,5 Millionen Chinesen von Hochwasser betroffen

Sie lesen gerade:

1,5 Millionen Chinesen von Hochwasser betroffen

Schriftgrösse Aa Aa

Heftige Regenfälle haben im Süden Chinas zu schweren Überschwemmungen geführt. In der Nacht fielen bis zu 20 Zentimeter Niederschlag. Betroffen sind mehr als 1,5 Millionen Menschen in den Provinzen Guangdong, Fujian, Jiangxi und Hunan sowie der Autonomen Region Guangxi. Mancherorts standen die Wassermassen fast zwei Meter hoch.

In Lingyan (灵岩村) im Kreis Wuping (武平县) wurden mehr als 500 Menschen in ihren Wohnungen eingeschlossen. Katastrophenschützer bastelten aus Reifen und Planken Flöße, mit denen sie die Bewohner in Sicherheit brachten.

Im Kreis Wengyuan (翁源县) in der Provinz Guangdong sind nach den Regenfällen der vergangenen Woche Felder mit einer 30 Zentimeter dicken Schlammschicht bedeckt. Rund ein Fünftel der Ernte wurde vernichtet. Der Sachschaden geht in die Millionenhöhe.