Eilmeldung

Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Fliegen wie die Gänse


Sci-Tech

Fliegen wie die Gänse

Mit diesem Ultraleichtflugzeug begleitet der französische Ornithologe Christian Moullec ein Schwarm Zuggänse. Jahrelang hat er damit verbracht, Vögeln beizubringen, ihm zu folgen, damit sie die sicheren Routen ohne Jäger finden. Er ersetzt dabei die Eltern der jungen Vögel, damit sie sich an ihn und sein Ultraleichtflugzeug gleich nach dem Schlüpfen gewöhnen.

Christian Moullec erklärt:
“Ich bin der Adoptivater dieser Gänse, aber wenn ich will dass sie mir folgen, dann muss ich vom ersten Tag an dabei sein. Sie sind in meinem Haus und ich schlafe bei Ihnen. Es ist ziemlich anstrengend, aber später können wir gemeinsam auf lange Reisen gehen.”

Der Kanadier Bill Lishman war der erste Mensch, der 1986 Zuggänse mit einem Ultraleichtflugzeug führte. Seine Erfahrungen wurden 1996 in dem Film “Fly Away” dokumentiert.

Christian Moullec hat 1990 einen Flug von 2.000 km von Schweden nach Deutschland zurückgelegt – gefolgt von 30 Gänsen.

Er beschreibt die Reise so:
“Mit der Reise haben wir bewiesen, dass diese Technik effizient war. Die Gänse haben sich die neue Route gemerkt, folgten ihr jedes Jahr und gaben sie an ihre Jungen weiter. Wir hatten 30 Zwerggänse, aber man kann es auch mit 500 Gänsen versuchen, in der Hoffnung, dass sie auf dieser Route in der Natur überleben. “

Wie immer bei diesen Projekten ist die ist Finanzierung das Hauptproblem. Um das Geld zu verdienen, hat Christian Moullec ein Unternehmen gegründet, das Flüge mit Ultraleichtflugzeugen anbietet.

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel
Kleines Gerät schützt Kulturerbe

futuris

Kleines Gerät schützt Kulturerbe