Eilmeldung

Eilmeldung

Kämpfe auch in Tripoli - Bürgerkrieg weitet sich aus

Sie lesen gerade:

Kämpfe auch in Tripoli - Bürgerkrieg weitet sich aus

Schriftgrösse Aa Aa

Bei Zusammenstößen zwischen Alawiten und Sunniten in der libanesischen Hafenstadt Tripoli sind mindestens drei Menschen getötet und 40 verletzt worden. Die Kämpfe hängen Beobachtern zufolge unmittelbar mit dem Bürgerkrieg in Syrien zusammen. Der Konflikte dehne sich zusehends auf das Nachbarland aus.

“Es sieht so aus, als hätten die syrischen Machthaber die Schabiha-Milizen damit beauftragt, Kämpfe in Tripoli zu entfachen, um davon abzulenken, was in Al-Kusair passiert. Dass wir Vergeltung üben, ist nicht ausgeschlossen”, sagt ein sunnitischer Kämpfer.

Die Schabiha, die sich aus Alawiten zusammensetzt, ist offiziell nicht der syrischen Armee untergeordnet, steht ihr aber nahe und gilt als Baschar al-Assads Stoßtrupp. Die Sunniten hingegen sind Sympathisanten der Aufständischen in Syrien. Beobachtern zufolge greifen im Bürgerkriegsgebiet zusehends libanesische Kämpfer, insbesondere Hisbollah-Milizen, ein.