Eilmeldung

Eilmeldung

FSB vereitelt Anschlag in Moskau

Sie lesen gerade:

FSB vereitelt Anschlag in Moskau

Schriftgrösse Aa Aa

Der russische Inlandsgeheimdienst FSB hat nach eigenen Angaben einen Terroranschlag in der Hauptstadt Moskau vereitelt. Sondereinsatzkräfte hätten am Montag im Moskauer Vorort Orechowo-Sujewo eine Terrorzelle ausgehoben. Dabei seien zwei mutmaßliche Terroristen getötet und ein Dritter festgenommen worden.

“Wir sahen Menschen in Tarnanzügen bei einem zweistöckigen Haus, drei Scharfschützen bei den gegenüberliegenden Garagen. Den ganzen Verkehr haben sie angehalten”, schildert Augenzeugin Olga die Vorgänge.

Bei den Verdächtigen handelt es sich nach Angaben des FSB um russische Staatsbürger, die in Pakistan und Afghanistan ein Kampftraining durchlaufen haben.
Sie sollen einen Anschlag auf eine große Menschenmenge geplant haben.

Weiterführender Link

FSB (russisch)