Eilmeldung

Eilmeldung

Ecuadors Präsident Correa für neue Amtsperiode vereidigt

Sie lesen gerade:

Ecuadors Präsident Correa für neue Amtsperiode vereidigt

Schriftgrösse Aa Aa

Ecuadors Präsident Rafael Correa ist für eine dritte Amtszeit vereidigt worden. Der linksgerichtete Wirtschaftsexperte hatte bereits im Februar die Wiederwahl im ersten Wahlgang mit deutlicher Mehrheit der Stimmen gewonnen.

Bei der Vereidigung vor dem Parlament in Quito erklärte Correa, die Armut in Lateinamerika sei nicht Folge der knappen Ressourcen, “sondern die Hartnäckigkeit der Reichen.”

Unter den Staatsgästen befanden sich mehrere lateinamerikanischen Präsidenten, darunter Rafael Maduro aus Venezuela und Evo Morales aus Bolivien. Außerdem kamen Georgiens Staatschef Michail Saakaschwili und Spaniens Kronprinz Felipe.

In seinem neuen Regierungsprogramm hat Correa neben der politischen Stabilisierung des Andenlandes und der Armutsbekämpfung eine Agrarreform und den Ausbau von erneuerbaren Energien angekündigt.