Eilmeldung

Eilmeldung

Weitere UN-Soldaten in die Demokratische Republik Kongo

Sie lesen gerade:

Weitere UN-Soldaten in die Demokratische Republik Kongo

Schriftgrösse Aa Aa

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat bei seinem Besuch in Goma, im Osten der Demokratischen Republik Kongo, eine baldige Entsendung von 3000 zusätzlichen UN-Soldaten zugesichert.

Das neue Kontingent mit Truppen aus Tansania, Malawi und Südafrika soll in ein bis zwei Monaten einsatzbereit sein.

Ban sagte, die Soldaten werden für Frieden in der Region sorgen:
“Diese Eingreiftruppe wird sich sich der Gewalt offensiv entgegenstellen und alles versuchen, um menschliches Leben, die Menschenrechte und die Würde aller Menschen hier zu schützen.”

Ban besuchte Goma nach einer dreitägigen Phase heftiger Kämpfe zwischen kongolesischen Regierungstruppen und Aufständischen. Im letzten Jahr war die Stadt zeitweilig von Rebellentruppen besetzt worden. Die gesamte Region ist seit zwei Jahrzehnten politisch instabil und von blutigen Unruhen geprägt.