Eilmeldung

Eilmeldung

Winter im Mai: Regen, Frost und Schnee

Sie lesen gerade:

Winter im Mai: Regen, Frost und Schnee

Schriftgrösse Aa Aa

Vom Frühling ist in Europa nichts zu spüren. Es ist kalt und nass. Im Südosten Norwegens sind Hunderte Menschen vor Wassermassen und drohenden Erdrutschen geflohen. Rund 50 Straßen und zwei Bahnlinien mussten gesperrt werden. Besserung ist nicht in Sicht: Die Meteorologen rechnen mit weiterem starken Regen.

Von einer Schneeschmelze sind die französischen Vogesen noch weit entfernt. Schnee und Eis haben die bergige Region im Elsass fest im Griff. Die Einheimischen klagen und sind besorgt: “So etwas habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht erlebt. Sogar 90-Jährige haben so etwas noch nie gesehen. Es ist verrückt.”

Die Schweizer haben den Mai schon abgeschrieben und hoffen auf mildere Temperaturen im Juni. Viele haben jedoch das Warten auf den Frühling satt. Reisebüros verzeichnen doppelt so viele Buchungen wie sonst. Gefragt sind vor allem sonnige Badeferienziele.