Skip to main content

|

Der Henkelpott geht nach München! Der FC Bayern hat zum fünften Mal die Champions League gewonnen. Der deutsche Rekordmeister setzte sich im ersten rein deutschen Champions League-Finale im Londoner Wembley-Stadion mit 2:1 gegen Borussia Dortmund durch. Mandzukic hatte die Münchner in der 60. Minute in Führung gebracht.

In der Münchner Arena, in der sich 45.000 Bayern-Fans zum Public Viewing versammelt hatten, brachen nach dem Treffer alle Dämme.

Eine Kung Fu-Einlage von Dante gegen Reus im Strafraum brachte Dortmund aber zurück ins Spiel. Gündogan verwandelte den fälligen Elfmeter.

Der Ausgleich sorgte in der Dortmunder Innenstadt für schwarz-gelben Jubel und neue Hoffnung bei den BVB-Fans

In der Folge taten waren es aber die Bayern, die mehr für den Sieg taten. Robben erlöste die Münchner kurz vor Schluss mit seinem Treffer zum 2:1-Endstand.

Copyright © 2014 euronews

Mehr dazu:
|

Login
Bitte tragen Sie Ihre Logindaten ein