Skip to main content

Hauptpreis in Cannes für Film und seine beiden Darstellerinnen
| Teilen Sie diesen Artikel
|

Nicht nur der Film “La vie d’Adèle” wurde in Cannes ausgezeichnet, sondern in einem ungewöhnlichen Schritt gleichermaßen seine beiden Hauptdarstellerinnen.

So sei das Leben, meint eine von ihnen, Adèle Exarchopoulos, über diesen Film. Es gehe um Liebe, aber der Regisseur habe auch den Sex zeigen wollen, denn es gehe ebenso um die Entdeckung des Verlangens.

Auch eine weitere französische Schauspielerin kommt in Cannes zu Ehren: Bérénice Bejo in ihrer Rolle in “Le passé” des iranischen Regisseurs Asghar Farhadi.

Bisher war Bejo vor allem bekannt aus dem Film The Artist: Danach, sagt sie, hätte diese neue Rolle für sie gar nicht besser kommen können. Sie entwickele sich von einer sehr positiven zu einer komplizierteren Figur auf der Suche nach der Liebe – besser gehe es für einen Schauspieler nicht.

Copyright © 2014 euronews

Mehr dazu:
| Teilen Sie diesen Artikel
|

Login
Bitte tragen Sie Ihre Logindaten ein