Eilmeldung

Eilmeldung

12.000 Kilometer über zwei Kontinente in 33 Tagen

Sie lesen gerade:

12.000 Kilometer über zwei Kontinente in 33 Tagen

Schriftgrösse Aa Aa

An der Chinesischen Mauer startet heute ein Rennen der ganz besonderen Art. Aus aller Welt kommen die stolzen Oldtimerbesitzer, um sich auf die vielleicht längste Reise ihres Lebens zu begeben. 96 Fahrzeuge nehmen an der Rallye von Peking nach Paris teil. 12.000 Kilometer über zwei Kontinente in 33 Tagen. Für Daniel Woodcock ist das ein ganz bewegender Moment:

“Wir fahren diese Rallye für meinen Vater. Er wollte daran teilnehmen, aber leider erkrankte er an Krebs und starb letztes Jahr im September. Deswegen haben mein Bruder und ich beschlossen, dass wir in Gedenken an ihn mitfahren und seinen Traum verwirklichen. Hoffentlich schaffen wir es bis Paris. Ich bin sicher, dass er uns begleiten wird.”

Die Route geht von Peking über die Mongolei, Russland bis nach Österreich und die Schweiz, um schließlich in Paris zu enden. Pierre Malingreau aus Belgien sieht die Tour als Bildungsreise:

“Wenn wir dieses Land mit einem alten Auto kennenlernen können, dann ist das wunderbar. Das ist der einzige Grund, dass wir an dieser Rallye teilnehmen.”

Und los geht die abenteuerliche Reise durch unbekannte Länder und Kulturen. Ein Wiedersehen gibt es hoffentlich für alle Teilnehmer ohne Blessuren und Blechschäden in Paris.