Eilmeldung

Eilmeldung

Politische Krise in Bulgarien vor dem Ende

Sie lesen gerade:

Politische Krise in Bulgarien vor dem Ende

Schriftgrösse Aa Aa

In Bulgarien hat der designierte Ministerpräsident Plamen Orescharski sein Kabinett zusammengestellt. Es werde aus Experten und vor allem linken Politikern bestehen, erklärte er und übergab die Liste der Kabinettsmitglieder an Staatspräsident Rossen Plewneljew. Dieser hatte den von Sozialisten unterstützten früheren Finanzminister Orescharski mit der Regierungsbildung beauftragt.

Präsident Plewneljew äußerte sich zuversichtlich:

“Ich weiß, dass es gerade jetzt für keinen Politiker in Bulgarien einfach ist, bei diesem geringen öffentlichen Vertrauen zu arbeiten. Darum respektiere ich die Entscheidung von Herrn Orescharski, die Verantwortung als Premierminister in dieser schwierigen Lage der Nation zu übernehmen.”, sagte Plewneljew.

Immer wieder demonstrieren in Bulgarien die Bürger gegen die wirtschaftliche Krise, hohe Arbeitsloskeit und die zunehmende Korruption im Land.Orescharski hat vor allem soziale Maßnahmen zur Unterstützung von Bedürftigen und Familien sowie eine Eindämmung der Bürokratie angekündigt.