Eilmeldung

Eilmeldung

Schweinegrippe in Venezuela: Impfungen von Risikopatienten

Sie lesen gerade:

Schweinegrippe in Venezuela: Impfungen von Risikopatienten

Schriftgrösse Aa Aa

In Venezuela sind 17 Menschen an der Schweinegrippe gestorben. 250 Menschen sind nach Angaben lokaler Behörden mit dem H1N1-Virus infiziert – Zahlen, die die Regierung in Venezuela nicht kommentierte.

Dem früheren Gesundheitsminister Rafael Orihuela zu Folge handelt es sich um das Ende der Pandemie vor drei Jahren. Damals kamen laut Weltgesundheitsorganisation weltweit fast 20.000 Menschen ums Leben. Das Magazin The Lancet geht jedoch von 15mal mehr Toten aus.

Die meisten neuen Fälle in Venezuela traten in der Nähe der kolumbianischen Grenze auf. 3 Millionen Risiko-Patienten wurden in diesem Jahr vorsorglich geimpft.