Eilmeldung

Eilmeldung

Tödliches Feuergefecht an syrisch-libanesischer Grenze

Sie lesen gerade:

Tödliches Feuergefecht an syrisch-libanesischer Grenze

Schriftgrösse Aa Aa

Im Libanon haben Unbekannte drei Soldaten getötet. Der Anschlag ereignete sich in Arsal an der Grenze zu Syrien, wohin die Täter nach dem Übergriff flohen.
Zwei der Soldaten kamen umgehend ums Leben, der Dritte starb später im Krankenhaus.

Zur Tat kam es, als syrische Soldaten unterstützt von Libanons Hisbollah-Miliz versuchten, Rebellen aus einem benachbarten Ort zu vertreiben.

Von der Grenzstadt Arsal aus brachten syrische Aufständische in der Vergangenheit wiederholt Waffen und Soldaten vom Libanon nach Syrien. In der Gegend kam es bereits öfter zu Zusammenstößen zwischen libanesischen Soldaten und bewaffneten Unbekannten. Der Anschlag vom Dienstag ist bisher der blutigste, in den die libanesische Armee seit Beginn des Bürgerkriegs in Syrien verwickelt wurde.