Eilmeldung

Eilmeldung

Deutscher Arbeitsmarkt in der "Falle des Erfolgs"

Sie lesen gerade:

Deutscher Arbeitsmarkt in der "Falle des Erfolgs"

Schriftgrösse Aa Aa

In Deutschland waren im Mai weniger als drei (2,937) Millionen Menschen ohne Arbeit – zum erstenmal seit Dezember. Der Rückgang fiel aber geringer aus als sonst im Mai. Hauptgründe: Das feucht-kalte Wetter im ersten Quartal und gleichzeitig ein Wirtschaftswachstum nahe Null.

“Es gibt keine Hinweise, dass es nach unten wegkippt,” sagte der Chef Bundesagentur für Arbeit (BA) Frank-Jürgen Weise – er ist auch für den Rest des Jahres zuversichtlich.

Im Jahresvergleich stieg die Erwerbslosenzahl um 82 000. Die Arbeitslosenquote ging in Mai um 0,3 Punkte zurück – auf 6,8 Prozent. Vorjahreswert: 6,7 Prozent.

Das seien keine Krisenwerte, so Weise. Erwerbstätigkeit und sozialversicherungspflichtige Beschäftigung seien hoch. “Von diesen guten Zahlen ist einfach keine Steigerung mehr zu erwarten”. Man stecke in einer “Falle des Erfolgs”.

Die Inflation in Deutschland zog im Mai etwas an. Die Jahresteuerung kletterte von 1,2 Prozent im Vormonat auf 1,5 Prozent, so das Statistische Bundesamt.

Mit dpa