Eilmeldung

Eilmeldung

Moderate Staatsausgaben bremsen US-Wachstum

Sie lesen gerade:

Moderate Staatsausgaben bremsen US-Wachstum

Schriftgrösse Aa Aa

Der Sparkurs der Regierung hat die Konjunktur in den ersten drei Monaten des Jahres gebremst. Außerhalb der Landwirtschaft wurden zudem die Lager zögerlicher aufgebaut . Das konnte der stärkste Zuwachs beim Konsum seit Ende 2010 nicht ganz wettmachen – obwohl Konsumausgaben mehr als zwei Drittel der US-Wirtschaft ausmachen. Resultat: 2,4 Prozent jährliche Wachstumsrate, so das Handelsministerium, etwas weniger als Analysten erwartet hatten.

Die Regierung in Washington kocht seit mehreren Jahren auf Sparflamme. 2013 wurden die Sparmaßnahmen hochgefahren, in Erwartung von Querbeet-Kürzungen im Bundeshaushalt im März – im US-Kongress verhindert ein Patt zwischen Demokraten und Republikanern eine konsistente Haushaltspolitik.

Die USA sind mit knapp 88 Prozent der Wirtschaftsleistung verschuldet.Das Budgetdefizit – es lag zeitweise bei 10 Prozent – soll bis Ende des Jahrzehnts auf weniger als 2 Prozent sinken.

Mit dpa

.