Eilmeldung

Eilmeldung

Zensus 2011: Weniger Deutsche als gedacht

Sie lesen gerade:

Zensus 2011: Weniger Deutsche als gedacht

Schriftgrösse Aa Aa

In Deutschland leben 1,5 Millionen Menschen weniger als bisher angenommen. Das geht aus dem Zensus 2011 hervor, der ersten Volkszählung im wiedervereinten Deutschland. 6,2 Millionen ausländische Staatsbürger sind in Deutschland gemeldet. Auch das sind 1,1 Millionen weniger als angenommen. Carmina Brenner vom Statistischen Landesamt Baden-Württemberg erklärt, woran das liegt.

Carmina Brenner:
“Das liegt am Meldeverhalten mancher Bevölkerungsgruppen. Wenn zum Beispiel jemand ins Ausland verzieht, sich aber nicht abmeldet, wird er weiterhin im Melderegister geführt. Er ist aber nicht mehr da.”

Insgesamt leben 80,2 Millionen Menschen in der Bundesrepublik. Die Mehrheit davon sind Frauen. Etwa 15 Millionen Bundesbürger haben einen Migrationshintergrund. Das sind etwa 19 Prozent der Bevölkerung. Und jeder fünfte Deutsche ist 65 Jahre oder älter.