Eilmeldung

Eilmeldung

Zahlreiche Opfer bei Brandkatastrophe im Nordosten Chinas

Sie lesen gerade:

Zahlreiche Opfer bei Brandkatastrophe im Nordosten Chinas

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Großfeuer in einem Geflügelverarbeitungsbetrieb der Stadt Dehui sind mindestens 119 Menschen getötet und mehr als 50 weitere zum Teil schwer verletzt worden. Anwohner berichteten von Explosionen auf dem Gelände der betroffenen Firma. Zunächst hatten die Behörden einen Kurzschluss als Brandursache ausgemacht. Zuletzt wurde aber auch die Explosion von Amoniakflaschen nicht mehr ausgeschlossen. Das Gebiet rund um den Unglücksort wurde vorsorglich evakuriert. Davon waren mehr als 400 Menschen betroffen.

Zum Unglückszeitpunkt arbeiteten rund 300 Beschäftigte in dem Betrieb. Augenzeugen berichteten, dass die Tore der Betriebsanlage verschlossen waren, so dass eine schnelle Rettung der Opfer kaum möglich gewesen sei.

Bei dem Unglück soll es sich um die schlimmste Feuerkatastrophe in China seit zwölf Jahren handeln. Damals waren bei einem Brand in einem Einkaufszentrum mehr als 300 Menschen ums Leben gekommen.