Eilmeldung

Eilmeldung

Saisonale Schmerztherapie für Spaniens Arbeitsmarkt

Sie lesen gerade:

Saisonale Schmerztherapie für Spaniens Arbeitsmarkt

Schriftgrösse Aa Aa

In Spanien ist die Zahl der registrierten Arbeitslosen im Mai überraschend stark zurückgegangen. Laut Arbeitsministerium waren bei den Arbeitsämtern knapp 4,9 Millionen Erwerbslose gemeldet, 98 000 weniger als im Monat zuvor. Das sei der stärkste Rückgang in einem Monat Mai seit 16 Jahren.

Tamara, eine 27-jährige alleinerziehende Mutter in Madrid:

“Ich bin jetzt seit einem Jahr arbeitslos. Ich habe eine Fortbildung als Industriekaufmann gemacht. Aber ehrlich gesagt, es gibt keine Arbeit und jetzt habe ich habe mich für einen anderen Kurs in meinem Viertel eingeschrieben. Und ich hoffe, dass ich bald was finde. Denn die Lage ist wirklich schlecht.”

Die zusätzlichen Arbeitslplätze sind allerdings fast ausschließlich Saisonjobs in Hotels oder als Erntehelfer. Langfrist-Arbeitslose sind in der Statistik nicht erfasst.

“Die Wende ist das noch nicht “, so der Analyst Martin Van Vliet bei ING.

In Spanien sind mehr als 27 Prozent der Erwerbsbevölkerung auf Jobsuche, unter jungen Leuten mehr als die Hälfte.

Mit dpa, Reuters