Eilmeldung

Eilmeldung

Nach IWF-Geständnis: EU-Kommission weist Mitschuld zurück

Sie lesen gerade:

Nach IWF-Geständnis: EU-Kommission weist Mitschuld zurück

Schriftgrösse Aa Aa

Die Zahl der Arbeitslosen in Griechenland ist leicht gestiegen. Im März verloren den jüngsten Zahlen zufolge 4626 Griechen ihre Jobs, damit wuchs die Quote der Erwerbslosen im Vergleich zum Vormonat von 26,7 auf 26,8 Prozent.

Finanzminister Ioannis Stournaras reagierte unterdessen positiv auf das Geständnis des Internationalen Währungsfonds, bei den Rettungsmaßnahmen für Griechenland Fehler begangen zu haben. “Der Bericht ist objektiv und ist uns willkommen”, so Stournaras gegenüber einer griechischen Tageszeitung. Auch der EU-Kommission waren Versäumnisse zugeordnet worden. Währungskommisar Olli Rehn wies die Kritik zurück. Der Vorwurf, es seien keine ausreichenden Anstrengungen zur Wachstumsförderung unternommen worden, sei unzutreffend. Der Behauptung, dass ein Schuldenschnitt bereits zu Beginn der Krise 2010 die bessere Lösung gewesen wäre, trat ein Sprecher entgegen. Der IWF hatte unter anderem zugegeben, die Folgen des Sparprogrammes für die Wirtschaft des Landes unterschätzt zu haben.