Eilmeldung

Eilmeldung

Syrische Rebellen erobern Grenzposten auf dem Golan

Sie lesen gerade:

Syrische Rebellen erobern Grenzposten auf dem Golan

Schriftgrösse Aa Aa

In Syrien haben Aufständische einen Grenzposten der UNO zwischen Israel und Syrien in ihre Gewalt gebracht. Das bestätigte unter anderem das Verteidigungsministerium in Wien. Österreich stellt rund ein Drittel der auf dem Golan stationierten UNO-Truppen. Nach Angaben syrischer Oppositioneller griffen die Rebellen den Grenzposten während der seit längerem andauernden Kämpfe nahe der zerstörten Stadt Quneitra an.

Israel, das die ursprünglich syrischen Golanhöhen seit 1967 besetzt hält, fürchtet, dass Dschihadisten von dort aus Angriffe auf israelisches Gebiet starten könnten. Auf israelischer Seite wurde eine militärische Sperrzone um den Grenzposten eingerichtet.

Laut der Wiener Regierung sind die Blauhelme in Sicherheit, niemand sei verletzt worden. Das israelische Militär dagegen sprach von einem verletzten UNO-Soldaten, außerdem seien mehrere verletzte Syrer in ein Krankenhaus gebracht worden.