Eilmeldung

Eilmeldung

Gestern Werbung, heute Kunst!

Sie lesen gerade:

Gestern Werbung, heute Kunst!

Schriftgrösse Aa Aa

Ohne sie, wäre das Leben nur halb so schön. Zumindest macht sie uns das glauben, die Werbung. Das Museu Colecao Berardo in Lissabon lädt zu einem Streifzug durch die Geschichte der Reklame des 20. Jahrhunderts anhand von mehr als 350 Exponaten. Marken, Logos und Slogans im Wandel der Zeit. Manches kommt einem bis heute bekannt vor, meint Kurator Rui Afonso Santos. “Dieses Plakat stammt aus den 30er Jahren, ich erinnere mich noch genau, dass ich diese Werbung in den 70er Jahren im portugiesischen Fernsehen sah, dieselben Flaschen, dieselbe Verpackung. Hier steht das gesammelte kollektive Bewusstsein Portugals.”

Die Ausstellungsmacher legen den Schwerpunkt auf die künstlerische Qualität der Exponate , wahre Meisterwerke sind dabei. Jede Epochee hatte ihren eigenen Stil, ihre eigenen Ideale, von der Jahrhundertwende bis zu den 80er Jahren.

“Die Schau veranschaulicht unterschiedliche Aspekte. wie Bildkomposition oder Design”, sagt Museumsleiter Pedro Lapa. “Gleichzeitig illustrieren die Werke diverse Kunststile, wie Konstruktivismus und Surrealismus und natürlich Pop Art.”

“O Consumo Feliz” lautet der Titel der Ausstellung, Glücklicher Konsum. Ein beinah nostalgischer Rückblick auf vergangene Zeiten, als die Welt noch in Ordnung schien. Zumindest in der Werbung.
Zu sehen in Lissabon bis Ende Oktober.