Eilmeldung

Eilmeldung

Olé, olé – viertes spanisches Finale bei den French Open perfekt

Sie lesen gerade:

Olé, olé – viertes spanisches Finale bei den French Open perfekt

Schriftgrösse Aa Aa

Über ein hochdramtisches Marathonmatch hat sich Rafael Nadal ins Finale der French Open gespielt. Nach mehr als 4 1/2 Stunden besiegte der Spanier die Nummer 1 der Welt, Novak Djokovic, in fünf harten Sätzen. Dabei gelang es Djokovic zwei Mal einen Satzrückstand zu egalisieren. Die beiden letzten Sätze, mit je einer Stunde Spielzeit, besonders hart umkämpft. Letztlich setzte sich Nadal mit 6;4, 3:6 6:1, 6:7 und 9:7 durch.

Im Finale trifft Rafael Nadal auf seinen Landsmann David Ferrer. Dieser hatte nur einen Satz lang Mühe mit einem äußerst nervös agierenden Jo-Wilfried Tsonga. Die Erwartungen an den Franzose waren zu hoch. Das spielte Ferrer in die Hand. Nur im zweiten von drei Sätzen konnte sich Tsonga vom Druck lösen und holte sich auch Breaks gegen Ferrer, der sich aber in den Tie-Break retten konnte. Nach dem verlorenen zweiten Satz verlor Tsonga endgültig die Linie im Spiel. Ferrer zog mit einem 6:1, 7:6 und 6:2 ins Finale ein, das am Sonntag ausgetragen wird.