Eilmeldung

Eilmeldung

Putin bietet russische Blauhelme für Golanhöhen an

Sie lesen gerade:

Putin bietet russische Blauhelme für Golanhöhen an

Schriftgrösse Aa Aa

Russlands Präsident Wladimir Putin hat angeboten, im Rahmen einer Friedensmission der Vereinten Nationen russische Truppen in das Grenzgebiet zwischen Israel und Syrien zu entsenden. Putin machte das Angebot einen Tag, nachdem Österreich bekannt gegeben hatte, dass es seine Blauhelmsoldaten aufgrund der Kämpfe zwischen syrischen Rebellen und Regierungstruppen von den Golanhöhen abziehen werde.

Nach einem Gespräch mit UN-Generalsekretär Ban Ki Moon, erklärte Putin, angesichts der schwierigen Lage auf dem Golan sei Russland bereit zu helfen. Das Angebot gelte natürlich nur, so Putin weiter, wenn die Staaten in der Region daran Interesse zeigten und ein UN-Mandat erteilt werde.

Österreich stellt bisher 380 der etwa 1.000 UN-Friedenshüter, die seit 1974 die Waffenruhe zwischen Israel und Syrien überwachen. Der österreichische Verteidigungsminister Gerald Klug hat angekündigt, dass die Truppen seines Landes in den kommenden zwei bis vier Wochen abgezogen werden.