Eilmeldung

Eilmeldung

USA-China: Präsidententreffen in Kalifornien

Sie lesen gerade:

USA-China: Präsidententreffen in Kalifornien

Schriftgrösse Aa Aa

Chinesische Akzente bietet auch die Hauptstadt Washington selber – ihr Treffen heute und morgen halten die Präsidenten Chinas und der USA aber in Kalifornien ab, sozusagen auf halbem Wege.

An Themen mangelt es Xi Jinping und Barack Obama dabei nicht, ob nun Handelsbeziehungen oder Internetangriffe, ob Syrien oder Nordkorea. Nordkoreas Verhalten die letzten Monate habe Chinas Präsidenten wohl sehr verstört, sagt der Fachmann und Buchautor Jeffrey Bader. Daher seien die Chinesen jetzt weitaus bereitwilliger, bei einer Reaktion darauf mit den USA zusammenzuarbeiten. Für Obama
und die USA sei das eine echte Chance.

Xi hatte am Donnerstag eine Reise durch Lateinamerika und die Karibik beendet. Er traf
dann auf dem Flughafen Ontario bei Los Angeles ein. Die Gespräche mit Obama werden Freitagabend (Ortszeit) beginnen und am Sonnabend weitergehen.