Eilmeldung

Eilmeldung

Das Ende der Welt

Sie lesen gerade:

Das Ende der Welt

Schriftgrösse Aa Aa

Seth Rogen, Rhianna, Emma Watson und einige andere Berühmtheiten sind auf einer Hausparty bei James Franco. Alles scheint normal zu sein, als plötzlich das Ende der Welt beginnt.

Seth Rogen, Schauspieler und Co-Regisseur:

“2006 haben Jay, ein Freund aus der Filmschule und ich einen Kurzfilm mit Evan Goldberg gemacht. Es ging um zwei Typen, die in ihrem Haus festsaßen, als die Welt unterging. Ich fand die Idee sehr lustig. Über Jahre hat sie sich dann langsam zu diesem Film entwickelt.”

Die Schauspieler spielen sich alle selbst – wenn auch eine extreme Version von ihnen.

Jeder reagiert anders auf die nahende Apokalypse. Es ist eine ausgefallene Geschichte, die zeigt, dass auch im Showbusiness Werte wie wahre Freundschaft zählen.

Emma Watson, Schauspielerin:

“Ich erinnere mich, wie ich das Drehbuch gelesen habe. Ich dachte: Das ist abgefahren. Das ist die verrückteste und absurdeste Geschichte, die ich je gehört habe. Ich muss es machen.”

Der Film kommt am 29. August in die deutschsprachigen Kinos.