Eilmeldung

Eilmeldung

Málaga darf nicht nach Europa

Sie lesen gerade:

Málaga darf nicht nach Europa

Schriftgrösse Aa Aa

Der FC Málaga darf in der kommenden Saison nicht an der Europa League teilnehmen. Der Einspruch des spanischen Clubs gegen das Urteil des europäischen Fußballverbandes wurde vom internationalen Sportgerichtshof in Lausanne in letzter Instanz abgeschmettert. Der Club muss zudem eine Strafe in Höhe von 300 000 Euro zahlen.

Die UEFA hatte Málaga aufgrund von Verstößen gegen das Reglement zur Klublizenzierung und zum finanziellen Fairplay von allen europäischen Wettbewerben ausgeschlossen. Rayo Vallecano, das die vergangene Saison in der spanischen Liga einen Rang hinter Málaga abschloss, wird den freigewordenen Startplatz in der Europa League einnehmen, sofern Vallecano “über eine Lizenz verfügt und alle Zulassungskriterien erfüllt”, ließ die UEFA verlauten.