Eilmeldung

Eilmeldung

Schlag gegen ETA

Sie lesen gerade:

Schlag gegen ETA

Schriftgrösse Aa Aa

Die spanische Polizei hat zwei mutmaßliche ETA-Mitglieder festgenommen.
Die beiden Männer werden beschuldigt, 2002 an mehreren Anschlägen der baskischen Untergrundorganisation teilgenommen zu haben. Tatorte waren unter anderem die Universität von Navarra und ein spanisches Kaufhaus in Saragossa.

Durch in Frankreich sichergestellte Papiere kam die spanische Polizei auf die Spur der beiden Männer.

Seit Mai diesen Jahres sind laut der Regierung in Madrid insgesamt 36 mutmaßliche ETA-Mitglieder festgenommen worden. Die Untergrundorganisation gilt als stark geschwächt.

Sie wird von der Europäischen Union und den USA als Terrororganisation eingestuft. In ihrem Kampf für ein selbstständiges Baskenland soll sie ingesamt für rund 800 Tote verantwortlich sein.