Eilmeldung

Eilmeldung

Tausende demonstrieren in Moskau gegen Putin

Sie lesen gerade:

Tausende demonstrieren in Moskau gegen Putin

Schriftgrösse Aa Aa

Anlässlich des russischen Unabhängigkeitstages haben in Moskau Tausende Regierungsgegner gegen Kremlchef Wladimir Putin demonstriert. Unter dem Motto “Für unsere und Eure Freiheit” versammelten sich vor allem Vertreter linker Gruppen sowie Liberale im Zentrum der russischen Hauptstadt. Die Organisatoren sprachen von 30.000 Teilnehmern an der genehmigten Kundgebung, die Polizei von 5000. “Ich komme wie üblich, um gegen das zu protestieren, was in unserem Land geschieht”, sagte einer von ihnen. “Das ist mein Motto: Ich denke, Putin hat den Russen die Freiheit, die Gerechtigkeit und die Wahlen gestohlen.”

Gleichzeitig hatte die Regierung eine Karnevals-Parade organisiert, um den Unabhängigkeitstag zu begehen. Allerdings nahm kaum jemand an der Veranstaltung teil. “Ich glaube, die Oppositionellen sind einfach keine Patrioten”, so eine der wenigen Teilnehmerinnen, “Sie hätten zu unserer Parade kommen sollen, um diesen Feiertag zu begehen.” Vor Beginn der Oppositions-Kundgebung nahmen Sicherheitskräfte neun junge Leute fest. Sie hatten Fahnen der außerparlamentarischen Linken Front geschwenkt, der nach einem umstrittenen Gerichtsbeschluss bis zum 19. Juli alle Aktivitäten untersagt sind.