Eilmeldung

Eilmeldung

Wieder Generalstreik in Griechenland

Sie lesen gerade:

Wieder Generalstreik in Griechenland

Schriftgrösse Aa Aa

Griechenlands Gewerkschaften haben aus Protest gegen
die Schließung des Staatsrundfunks ERT zu einem 24-stündigen landesweiten Streik aufgerufen. Der Ausstand ist für Donnerstag geplant.

Viele Griechen demonstrierten in Athen gegen die Entscheidung. Die griechische Regierung hatte am Vortag im Zuge ihrer Sparmaßnahmen den Sender geschlossen. Ende August soll der Betrieb nach einer Sanierung wieder aufgenommen werden.

Im EU-Parlament in Straßburg zeigte sich der Abgeordnete Daniel Cohn Bendit empört und fragte, ob die Schließung des Senders auf eine Entscheidung der Troika zurückgehe, ob es wahr sei, dass Brüssel letztendlich die Schließung des Senders erzwungen habe?

Wirtschaftskommissar Olli Rehn erklärte: “Griechenland braucht wie alle europäischen Länder eine vielfältige Medienlandschaft, Freiheit und Qualität der Medien. Wir freuen uns über die Bereitschaft der griechischen Regierung, einen neuen Sender auf die Beine zu bringen, der sich finanziell rechnet.”

Der Beschluss führt auch zu Turbulenzen innerhalb der Regierungskoalition. Die Sozialisten und die Demokratische Linke erklärten, sie würden das entsprechende Gesetz im Parlament nicht billigen.