Eilmeldung

Eilmeldung

Iran: wer wird Präsident?

Sie lesen gerade:

Iran: wer wird Präsident?

Schriftgrösse Aa Aa

In Iran wird am Freitag ein neuer Staatspräsident gewählt. Der mächtige Wächterrat hatte reformwillige Kandidaten schon vor Wochen aussortiert, so dass das politische Spektrum der zugelassenen Bewerber begrenzt ist.

Die Kandidaten sind sechs Konservative, darunter Said Dschalili, Chefunterhändler für das iranische Atomprogramm. Er will Irans ideologisch geprägten Kurs in der Außenpolitik beibehalten.

Mohammed Bagher Ghalibaf ist der amtierende Bürgermeister von Teheran. Er und sein Mitbewerber Ali Akbar Velayati halten zwar fest am Atomprogramm des Landes, sind aber weniger rigoros als Konkurrent Dschalili.

Ihnen gegenüber steht ein einziger gemäßigter Kandidat, der Kleriker Hassan Rohani. Er könnte in der Außenpolitik und damit in den Beziehungen zu Europa und den USA einen frischen Kurs einschlagen.