Eilmeldung

Eilmeldung

Könnte China Europas Geldgeber werden?

Sie lesen gerade:

Könnte China Europas Geldgeber werden?

Schriftgrösse Aa Aa

Frage von Nicola aus London:

“Könnte China in Zukunft Geldgeber der Europäischen Union werden?”

Antwort von Drégory Vanel aus Frankreich (Wirtschaftswissenschaftler und Politologe):

“Könnte Europa ein Interesse daran haben, China um finanzielle Unterstützung zu bitten, um die Staatsverschuldung einzudämmen? Das ist eine sehr wichtige Frage, und zwar aus drei Gründen:

Seit fünf Jahren beobachten wir auf privater Ebene den Anstieg von chinesischen Direktinvestitionen in Europa. Wir wissen, dass der Hafen von Piräus von chinesischen Investoren aufgekauft wurde.
Seit Kurzem beteiligen sich chinesische Firmen an den französischen Unternehmen Club Med und Eutelsat.

Chinesische Investitionen könnten ebenfalls die langfristigen Zinsen einiger europäischer Länder senken.

China hätte die nötigen Mittel, um einen Großteil der europäischen Staatsschulden zu übernehmen. Das Land verfügt über Währungsreserven in Höhe von 3,3 Billionen Dollar, das ist in etwa so viel wie das deutsche Bruttoinlandsprodukt.

So gesehen könnten chinesische Investitionen in Europa tatsächlich hilfreich sein.

Auf lange Sicht sollten europäische Länder aber eher kein Interesse daran haben, dass China ihre Schulden übernimmt.
Die Volksrepublik würde die Länder finanziell unterstützen, die ein gutes Rating haben: Deutschland, Frankreich oder Großbritannien. Griechenland und Portugal würde eher nicht geholfen werden.

Für die betroffenen Länder, denen geholfen würde, wäre das ein großer Souveränitätsverlust.
Es gibt mindestens drei Probleme in den europäisch-chinesischen Beziehungen: Der Wechselkurs des Yuan, der in einigen europäischen Ländern niedrig gehalten wird.
Und der zunehmende chinesische Einfluss in Afrika – die französische Intervention in Mali ist ganz klar ein Versuch, das zu stoppen.

Dann ist da noch das Problem des Protektionismus und der Subventionen, Chinas Dumping-Maßnahmen gegen europäische Unternehmen – zum Beispiel in der Fotovoltaik-Branche.

Wenn Sie auch eine Frage stellen möchten, schauen Sie auf unsere Webseite oder unsere sozialen Netzwerke.