Eilmeldung

Eilmeldung

Ägypten bricht mit Regierung Assad

Sie lesen gerade:

Ägypten bricht mit Regierung Assad

Ägypten bricht mit Regierung Assad
Schriftgrösse Aa Aa

Ägypten hat die diplomatischen Beziehungen zu Syrien abgebrochen. Zur Begründung hieß es aus Kairo, dass man das gewaltsame Vorgehen des Regimes von Baschar al-Assad gegen die Syrer nicht toleriere. Das teilte Staatschef Mohammed Mursi bei einer Konferenz zur “Unterstützung Syriens” in Kairo mit. Der Schritt rief ein geteiltes Echo hervor: “Die Entscheidung, die Botschaft zu schließen ist großartig. Denn sie zeigt dem syrischen Volk, dass wir es unterstützen.” findet ein ägyptischer Bürger in Kairo. “Die Botschaft zu schließen ist ein Verbrechen gegenüber dem syrischen Volk. Auf diese Weise bringt er das syrische Volk um, anstatt ihm zu helfen, “ hält ein Syrer in Kairo dagegen. Die syrische Botschaft in Kairo wurde unterdessen geschlossen. Mursi forderte außerdem die libanesische Hisbollah-Miliz auf, nicht länger in Syrien gegen die Syrer zu kämpfen und ihre “Aggression gegen das syrische Volk” aufzugeben.