Eilmeldung

Eilmeldung

G8-Gipfel: EU und USA wollen weltgrößte Freihandelszone bilden

Sie lesen gerade:

G8-Gipfel: EU und USA wollen weltgrößte Freihandelszone bilden

Schriftgrösse Aa Aa

Beim G8-Gipfel im nordirischen Enniskillen spielt Russlands Staatschef Wladimir Putin eine entscheidende Rolle. Eine Einigung in der Syrien-Frage kann es nur mit ihm geben. Doch die Positionen sind verhärtet. Eine Lösung scheint, zumindest in Enniskillen, nicht in Sicht, auch wenn US-Präsident Barack Obama und Putin sich zum Zweiergespräch treffen.

Unterdessen will die deutsche Kanzlerin Angela Merkel vor allem Fortschritte im Kampf gegen Steuersünder sehen. Ansonsten ist das Treffen für die Deutschen eher eine Zwischenstation auf dem Weg zum G20-Gipfel im September in Russland.

Die EU, vertreten durch Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso, will unterdessen Verhandlungen mit den USA über die Bildung einer gemeinsamen Freihandelszone beginnen; es wäre die größte der Welt. Barroso sagte, er werde gemeinsam mit Obama noch am Montag grünes Licht geben.

Der britische Premierminister und Gastgeber des Treffens, David Cameron, kam derweil mit Japans Regierungschef Shinzo Abe zusammen. Bei dem Gespräch ging es dem Vernehmen nach vorwiegend um Wirtschaftspolitik und die Rolle von Zentralbanken.

Es sind einige Themen, die die Politiker abarbeiten müssen. Neben dem Kampf gegen Steuersünder, der Freihandelszone und dem Iran wiegen vor allem das Thema Syrien und die russisch-amerikanischen Verstimmungen darüber schwer auf dem zweitägigen Treffen im Nobelhotel Lough Erne. Während die USA die Rebellen bewaffnen wollen, steht Russland hinter der syrischen Regierung.

euronews-Reporter James Franey: “Die G8-Teilnehmer haben in den kommenden beiden Tagen einen vollen Terminkalender. Aber die Welt hat sich verändert im Vergleich zu der Zeit, als die G8 gegründet wurde. Können diese acht Staats- und Regierungschefs wirklich die Versprechen einlösen, die sie jetzt machen werden, zumal wenn aufstrebende Supermächte wie China und Indien nicht einmal mit am Tisch sitzen.”

(mit: dpa, Reuters)

Weiterführende Links

Britische Gipfel-Präsidentschaft
Offizieller Twitter-Kanal der britischen G8-Präsidentschaft
Informationen der Bundesregierung zur G8
EU-Kommission zur geplanten Freihandelszone
Greenpeace zur Freihandelszone
Hilfsorganisation Oxfam zum Gipfel