Eilmeldung

Eilmeldung

Hallenserin gewinnt Silber beim Judo Grand Prix in Miami

Sie lesen gerade:

Hallenserin gewinnt Silber beim Judo Grand Prix in Miami

Schriftgrösse Aa Aa

Die Französin Audrey Tcheumeo sicherte sich beim Judo Grand Prix in Miami in der Klasse bis 78 Kilogramm den ersten Platz. Die amtierende Weltmeisterin zeigte sich in bestechender Form. Sie gewann gegen die Weltranglisten-Zehnte Luise Malzahn aus Halle.

In der Kategorie über 78 Kilogramm gewann die Japanerin Megumi Tachimoto. Die Weltranglisten-Dritte setzte sich gegen die Russin Mariia Shekerova durch. Es ist die zweite Medaille für die Familie Tachimoto. Zuvor hatte die jüngere Schwester Haruka in der Klasse bis 70 Kilogramm Bronze geholt.

Bei den Männern feierte Großbritannien einen Sieg in der Klasse bis 81 Kilogramm. Tom Reed gewann gegen Emmanuel Lucenti aus Argentinien. Für Reed ist der Sieg der größte Erfolg seiner Karriere. Bei den Olympischen Spielen in London im vergangenen Jahr hatte er noch auf dem siebten Platz gelegen.

In der Kategorie über 100 Kilogramm gewann der Koreaner Soo-Whan Kim gegen den Russen Renat Saidov.
Bronze ging an Walter Santos aus Brasilien.