Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Hamdallah wirft nach 14 Tagen das Handtuch


Westjordanland

Hamdallah wirft nach 14 Tagen das Handtuch

Der neue palästinensische Regierungschef Rami Hamdallah geht – nach gerade mal 14 Tagen im Amt. Zwar sollte er ohnehin nur übergangsweise an der Spitze der Regierung stehen. Als Deadline war aber eigentlich der August avisiert. Bis dahin wollen Fatah und Hamas eine neue Einheitsregierung gebildet haben, wie beide Seiten kürzlich erklärten.

Hamdallah begründe seinen Rücktritt mit “Einschränkungen seiner Autorität”, erklärten Mitarbeiter seines Büros. Der gemäßigte Universitätsprofessor hatte das Amt mit vergleichsweise geringen politischen Erfahrungen angetreten. Angesichts der massiven Spannungen in der Region sagten Beobachter voraus, er habe eine schier unlösbare Aufgabe übernommen. Ob Palästinenserpräsident Mahmud Abbas Hamdallahs Rücktritt angenommen hat, blieb zunächst unklar.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

Bald zwei Millionen Syrer auf der Flucht