Eilmeldung

Eilmeldung

USA beschuldigen Edward Snowden offiziell des Geheimnisverrats

Sie lesen gerade:

USA beschuldigen Edward Snowden offiziell des Geheimnisverrats

Schriftgrösse Aa Aa

Die USA beschuldigen Edward Snowden jetzt offiziell des Geheimnisverrats, dazu auch des Diebstahls von Regierungseigentum. Das geht aus Gerichtsunterlagen hervor, die gerade bekannt geworden sind.

Offenbar streben die USA auch Snowdens Auslieferung an; nach seinem Geheimnisverrat war der Dreißigjährige in Hongkong aufgetaucht. Ob er sich dort noch befindet, ist aber unbekannt.

Snowden hatte geheime Überwachungsprogramme der USA öffentlich gemacht. Auf diese Programme war er gestoßen, als er über seine Firma für die NSA arbeitete, die Nationale Sicherheitsbehörde, einen der amerikanischen Geheimdienste.

Bei diesen Programmen geht es um die Überwachung von Anruf- und Emaildaten in riesigem Umfang. Die amerikanische Regierung verteidigt diese Überwachung als vom Parlament gedeckt und in allen Aspekten rechtmäßig. Nach ihren Angaben wurden dadurch
bisher rund fünfzig Anschlagspläne vereitelt.