Eilmeldung

Eilmeldung

Dämme gegen Geldschwemme in China

Sie lesen gerade:

Dämme gegen Geldschwemme in China

Schriftgrösse Aa Aa

Eine Kreditklemme in Chinas Bankensystem scheint vorerst abgewendet. Laut Zentralbank gibt es genügend Mittel auf dem Markt, aber die Banken müssten ihr Cash-Management verbessern und ihre Kreditvergabe besser steuern.

Die Weigerung der Zentralbank, den Markt weiter mit Geld zu fluten, hatte am Freitag die Zinsen am chinesischen Geldmarkt auf Rekordwerte getrieben – kurzfristig stieg die Geldmarktrate auf 25 Prozent. Schon die aktuellen sechs Prozent gelten als hoch.

Chinas Aktienmärkte erlebten daraufhin den schwersten Absturz seit fast vier Jahren. Der Composite Index an der Börse in Shanghai sackte um mehr als 5 Prozent ab.

Mit Reuters, dpa