Eilmeldung

Eilmeldung

Kämpfe im Libanon zwischen Salafisten und Armee

Sie lesen gerade:

Kämpfe im Libanon zwischen Salafisten und Armee

Schriftgrösse Aa Aa

Zehn Soldaten der libanesischen Armee sind bei Gefechten mit Anhängern eines Salafisten-Scheichs in der Stadt Sidon
getötet worden. 35 Soldaten wurden verletzt. Die Kämpfe hatten am Sonntag begonnen und die ganze Nacht angedauert. Laut Medienberichten kam auch ein Anhänger von Scheich Ahmed al-Asir ums Leben.

Die Kämpfe, die mit einem Streit zwischen den Salafisten und
Soldaten an einer Straßensperre in der südlichen Stadt Sidon begonnen hatten, versetzten große Teile des Landes in Unruhe.

Al-Asir hat in Sidon einige hundert Gefolgsleute um sich geschart. Die Gruppe, der man nachsagt, sie finanziere sich durch Spenden radikaler Araber aus den Golfstaaten, befindet sich im Dauerstreit mit der vom Iran unterstützten Schiiten-Bewegung Hisbollah.