Eilmeldung

Eilmeldung

Bombendrohungen in Polen "nur Spaß"

Sie lesen gerade:

Bombendrohungen in Polen "nur Spaß"

Schriftgrösse Aa Aa

Ein anonymer Anrufer hat mit Bombendrohungen Polizeiaktionen in mehreren polnischen Städten ausgelöst.
Rund zwei Dutzend Behörden- und Krankenhausgebäude wurden geräumt und durchsucht, bis das Warschauer Innenministerium in den Mittagsstunden Entwarnung gab: Es handele sich um einen üblen Scherz. Ein Mann wurde festgenommen. Es habe eine Reihe von E-Mails und Anrufen gegeben, die offenbar alle von der gleichen Person stammten, sagte ein Polizeisprecher. Da zunächst nicht bekannt war, ob es sich um eine wirkliche Gefährdung handelte, mussten in Warschau, Krakau, Koszalin, Sosnowice und anderen Orten hunderte Behörden- und Klinikmitarbeiter die Gebäude verlassen. Im oberschlesischen Dabrowa Gornicza wurde ein Einkaufszentrum evakuiert.