Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Kommt Obama an Mandelas Krankenbett?


Südafrika

Kommt Obama an Mandelas Krankenbett?

Das Mediclinic Heart Hospital in Pretoria: Hier kämpft Nelson Mandela um sein Leben. Der 94 Jahre alte ehemalige Präsident Südafrikas befindet sich unverändert in einem “kritischen” Zustand. Am 8. Juni wurde Mandela mit einer Lungenentzündung eingeliefert.

“Wir sind den Südafrikanern und allen Leuten auf der ganzen Welt dankbar, die die Familie mit Gebeten überhäuft haben. Wir hoffen, dass sich mein Großvater allmählich erholt”, sagt sein Enkel Mandla.

Vor Mandelas Haus in Johannesburg versammeln sich Südafrikaner, um für den Friedensnobelpreisträger zu beten, manche legen Blumen nieder.

“Es könnte die letzte Gelegenheit sein, ihm zu zeigen, was er uns als Nation bedeutet und sich von ihm zu verabschieden”, sagt eine Frau.

“Wir sind gekommen, um für Mandela zu beten, damit er schnell gesund wird”, so ein Mädchen. “Und damit er schnell wieder für unser Land da sein kann”, ergänzt ihre Freundin.

Am Freitag wird US-Präsident Barack Obama im Rahmen seiner Afrikareise nach Südafrika kommen. Ob Obama Mandela am Krankenbett besuchen werde, sei die Entscheidung der Familie des 94-Jährigen, teilte das Weiße Haus mit.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

Fall Snowden belastet Verhältnis zwischen USA und China