Eilmeldung

Eilmeldung

Putin: Snowden ist hier, wir können nichts dafür

Sie lesen gerade:

Putin: Snowden ist hier, wir können nichts dafür

Schriftgrösse Aa Aa

Dem “Plauderer” auf der Spur: Russlands Präsident Wladimir Putin bestätigt: Ja, Edward Snowden hält sich in Moskau auf. Im Transitbereich des Flughafens Scheremetjewo.
Die Flucht des gesuchten Amerikaners hatte zuvor für deutliche Verstimmungen zwischen den USA, China und Russland gesorgt.

Ja, Mr. Snowden ist in Moskau angekommen. Das war für uns sehr überraschend. Er kam als Transit-Passagier. Als solcher benötigt er kein Visum oder andere Dokumente. Er hat das Recht sich ein Flugticket zu kaufen, wohin auch immer er mag. Er passiert keine Staatengrenzen. Jedwede Vorwürfe gegen Russland sind unsinnig. Er ist noch immer in der Transit-Halle des Flughafens. Unsere Behörden haben ihn nie unterstützt und tun das auch jetzt nicht. Was seine mögliche Auslieferung angeht: Ausliefern können wir fremde Staatsbürger nur in die Länder, mit denen wir entsprechende Abkommen für die Auslieferung von Straftätern geschlossen haben.”

Die USA hatten Russland und China vorgeworfen, Ex-Geheimdienstler Snowden dabei geholfen zu haben, den US-Behörden zu entwischen. Washington hatte gar mit Konsequenzen gedroht.
Auch die Chinesen wiesen die Kritik entschieden von sich.
Man habe im Einklang mit dem Gesetz gehandelt und sei über jeden Zweifel erhaben.

Der flüchtige Snowden versucht angeblich nach Equador zu entkommen. Zumindest hat er dort um Asyl gebeten.