Eilmeldung

Eilmeldung

Ex-Frau: "Mandela geht es deutlich besser"

Sie lesen gerade:

Ex-Frau: "Mandela geht es deutlich besser"

Schriftgrösse Aa Aa

Die Gebete sind offenbar erhört worden. Dem Nationalhelden Nelson Mandela geht es nach Worten seiner Ex-Frau Winnie wieder etwas besser. Der Strom der Besucher am Krankenbett des 94-Jährigen reißt nicht ab, neben Angehörigen kamen auch hochrangige südafrikanische Politiker zu dem schwer kranken Friedensnobelpreisträger.

Mandelas frühere Frau Winnie wandte sich in Soweto, in der Nähe von Johannesburg, an die Reporter: “Ich bin kein Arzt, aber ich kann Ihnen sagen, dass es ihm verglichen mit seinem Zustand vor ein paar Tagen deutlich besser geht. Es geht ihm aber noch nicht gut.”

Die Anteilnahme ist grenzenlos. Jeden Tag versammeln sich Hunderte Menschen vor der Klinik in der Hauptstadt Pretoria, in der Mandela seit drei Wochen wegen einer hartnäckigen Lungenentzündung behandelt wird. Für die meisten ist Madiba, wie viele ihn liebevoll nennen, nicht nur ein berühmter Politiker, sondern fast Teil der Familie.